Sie isolieren, maskieren, versiegeln, kleben … – können für eine lange Zeit berechnet werden. Industriebänder sind einer der besten Beweise dafür, dass das Bedürfnis die Mutter der Erfindungen ist. Sie werden von verschiedenen Branchen eingesetzt, von Elektronik über Automobil bis hin zur Landwirtschaft. Sie nutzen ihre verschiedenen Funktionen je nach Bandtyp und Qualität. Unser Favorit ist PVC-Klebeband, das wir dem heutigen Artikel widmen werden.

Eine der Hauptanwendungen von Isolierbändern besteht darin, die Enden von elektrischen Drähten abzudecken, zu sichern und abzudichten. Das Band soll das Kabel vor Beschädigungen schützen, z. B. durch Kontakt mit chemischen Substanzen oder widrigen Wetterbedingungen.

Beispielsweise werden Automobilfabriken diese Art von Klebeband verwenden, um Motorkabel in Autos zu schützen, während Haushaltsgerätehersteller sie für den Bau von Waschmaschinen oder Kühlschränken verwenden werden. Das häufig verwendete Material, aus dem Isolierbänder hergestellt werden, ist PVC, insbesondere seine weiche Sorte (PVC-P).

PVC-Eigenschaften aus Sicht der Konvertierung

PVC ist eine Abkürzung für Polyvinylchlorid oder „Polyvinylchlorid“. In Polen wird häufig fälschlicherweise eine andere Abkürzung verwendet: PVC. Es lohnt sich, es zu vergessen, weil es falsch ist und viel Verwirrung stiftet. Wenn jemand sehr daran interessiert ist, das polnische Äquivalent zu verwenden, kann man immer PVC (aus ‚Polyvinylchlorid‘) sagen. Wir empfehlen jedoch, bei der englischen Originalform zu bleiben, d. H. PVC – dies ist unserer Meinung nach die sicherste Option, da es auf der ganzen Welt verwendet wird. Apropos Sicherheit …

PVC-Bänder zeichnen sich durch ein hohes Maß an Schutz und Isolierung aus. Sie zeigen eine gute Haftung, sind selbstverlöschend und funktionieren aufgrund ihrer Flexibilität sehr gut auf unebenen Oberflächen. Ihr Abrieb, ihre Korrosion und widrige Wetterbedingungen wie Feuchtigkeit sind ebenfalls äußerst wichtig.

Ein zusätzlicher Vorteil von PVC ist seine Anfälligkeit für Formgebung und Modifikation von Eigenschaften. Aus Sicht eines Verarbeitungsunternehmens wie unseres bedeutet dies die Möglichkeit, das Material an die Bedürfnisse des Kunden anzupassen. Was zählt, ist die Freiheit der PVC-Verarbeitung und des Färbens. Das breite Farbspektrum unserer Bänder erleichtert die Identifizierung von mit ihnen geschützten Elementen (z. B. elektrischen Drähten). Es geht einfach um Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit, was bei PVC-Bändern hervorragend ist.

Wie können Sie PVC-Klebeband in Ihren Produkten verwenden?

Gute Polyvinylchloridbänder ermöglichen:

  • Umwickeln von elektrischen Drähten und Isolierungen,
  • Maskierung und Schutz,
  • Kleben, Verbinden und Reparieren,
  • Heizung, Lüftung und Klimaanlage, wasserdichte Abdichtung,
  • Erstellung von Kabelbündeln,
  • Farbmarkierung der Drähte.

 

Benötigen Sie eine feste Isolierung? Wir bieten eine große Auswahl an PVC-Bändern namhafter Hersteller. Wir beraten Sie über die beste Lösung und passen die technischen Parameter an Ihre individuellen Anforderungen an. Kontaktieren Sie unseren Berater!